Humiliation 57

Jonas kommt das erste Mal zu Bizarrlady Jessica nach Hause, als Handwerker damals noch. Er soll das WC reparieren, das ist verstopft, etwas stimmt mit dem Abfluss nicht. Jessica teilt ihm zur Arbeit ein und lässt den Handwerker dann am WC alleine zurück. Doch schon nach kurzer Zeit bekommt sie Bedenken, ob der auch tatsächlich arbeitet oder vielleicht nichts tut, sie beschließt nachzusehen, was er gerade tut. Nachdem Lady Jessica die Türe zum WC aufmacht, erwischt sie den Handwerker als er gerade an einem ihrer Slips schnüffelt und dabei wichst. Sie stellt ihm zur Rede und droht ihm alles seinem Chef zu erzählen, es sei denn, er macht ab jetzt alles was sie sagt. Jonas willigt total beschämt ein. Daraufhin zwingt ihn Bizzarlady Jessica sich ihre Kleidungsteile an zu ziehen, denn wenn er eh schon daran riecht und darauf wichst, dann soll er sie gleich anziehen, sagt sie ihm. So muss Jonas dann in Frauenklamotten weiter das WC reparieren. Jessica lässt ihm wieder alleine zurück, doch schon bald überkommt sie erneut der Verdacht ob er überhaupt wirklich arbeitet. Sie öffnet die Türe und findet ihn erneut am wichsen in die Waschmuschel. Sofort rügt sie ihm und bindet einen Käfig um seinen Schwanz, damit er nicht mehr wixen kann. Dann macht sie ihm klar, das er als Strafe dafür nun so nach Hause gehen wird, seine Kleidung wird sie hier behalten, und er muss so, in Frauenklamotten mit dem Schwanzkäfig um nun nach Hause gehen. Jonas jammert und bettelt, doch das nützt alles nichts, die bizarre Lady bringt ihn gnadenlos sadistisch zur Türe und befiehlt ihm noch, er könne auch gleich den Müll noch mitnehmen.


Humiliation 57

  • Artikelnr. Humiliation 57
  • Verfügbarkeit Lagernd
  • 13.43€
     Join